Sie möchten gerne bei uns im Team mitarbeiten? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung für folgende Tätigkeiten

Nebenjob als pyrotechnischer Assistent

Als pyrotechnischer Assistent helfen Sie dem staatl. geprüften Großfeuerwerker nebenberuflich beim Aufbau von Klein-, Mittel- und Großfeuerwerken.

Wir bieten:

  • Grundlagen in der Vormontage von Feuerwerkskörpern
  • Einarbeitung in den Transport und Aufbau von Großfeuerwerken
  • Unterweisungen im Umgang mit verschiedensten Gefahrstoffen
  • Vermittlung der Vorschriften des Sprengstoffrechts und des ADR
  • eine interessante, nebenberufliche Tätigkeit

Sie sind:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • zuverlässig und pünktlich
  • teamfähig
  • in Ihrer Zeiteinteilung flexibel
  • haben technisches Verständnis
  • wohnen im Umkreis von 50 km von 93099 Mötzing
aufbau 1

aufbau 2

Weiterbildung zum Pyrotechniker/-in

Sie sind bereits erfolgreich als pyrotechnischer Assistent bei uns tätig, haben das 21. Lebensjahr vollendet und das Potential um Mitarbeiter auch eigenständig und verantwortungsbewusst führen zu können. Durch Ihr sorgsames handeln und Ihre Kompetenz geben Sie allen Beteiligten Sicherheit und behalten jederzeit den Überblick über die Situation.

Wir bieten Ihnen die nötige praktische Erfahrung im In- und Outdoorbereich um selbständig Feuerwerke aufbauen und abbrennen zu können, wodurch Sie die Möglichkeit haben langfristig für uns als Pyrotechniker/-in tätig zu sein.

Sie weisen pyrotechnische Assistenten und Sicherheitskräfte in Ihre Tätigkeit ein, leiten den Aufbau von Feuerwerken, und sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Events. Als Ansprechpartner unseres Kunden sind Sie vor Ort für die Umsetzung des Konzeptes verantwortlich. Wenn Sie mindestens 21 Jahre alt sind und Interesse haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

aufbau 3

 

Praktikum

Immer wieder erreichen uns auch telefonische Anfragen von Schülern, die gerne ein Praktikum bei uns absolvieren möchten. Das verstehen wir natürlich. Dennoch ist es uns aufgrund der gesetzlichen Vorschriften leider nicht möglich Schülerpraktikas anzubieten:

  • Wir gehen mit explosionsgefährlichen Stoffen um, für die eine besondere Erlaubnis erforderlich ist. Feuerwerkshelfer müssen deshalb nach dem SprengG mind. 18 Jahre alt sein, der Besuch eines Fachkunde-Lehrgangs ist sogar erst mit einem Alter von 21 Jahren möglich. Praktikanten sind aber meist nur zwischen 14 und 16 Jahre alt sind.

  • Praktikanten dürfen keine Arbeit verrichten die sie körperlich zu sehr belasten. Bei einem Großfeuerwerk werden aber Abschussgestelle und Kartons mit einem Gewicht von 10 - 25 kg bewegt, so dass es durchaus passieren kann, dass es beim Auf- und Abbau zu einer körperlichen Überlastung kommen kann.

  • Für Praktikanten gilt eine Nachtruhe von 20 - 6 Uhr und sie dürfen täglich nicht mehr als 8 Stunden arbeiten. Darüber hinaus gibt es ein Beschäftigungsverbot für Samstag, Sonntag und an Feiertagen. Großfeuerwerke finden aber häufig an einem Samstag, und in einem Zeitraum zwischen 22 und 23 Uhr statt. Der Arbeitstag hat dabei auch häufig über 10 Stunden.

  • Praktikas werden meist in den Pfingst- und Osterferien gewünscht. Das sind aber naturgemäß Zeiträume, in denen bei den Feuerwerkereien keine Feuerwerke gebucht oder vorbereitet werden.

  • Die Zeiten für die vorgeschriebenen Ruhepausen müssen vorher feststehen. In der Praxis sind unsere Pausen aber zum Einen von der Witterung abhängig und zum Anderen davon, wie schnell der Aufbau voran geht.

  • Der Beruf des Großfeuerwerkers ist auch kein anerkannter Lehrberuf, sondern die Ausbildung wird durch die Mithilfe bei mind. 26 Großfeuerwerken mit einem anschließenden, staatlich anerkannten Lehrgang erreicht. Die meisten Feuerwerker sind daher entweder selbständig tätig, oder sie arbeiten nebenberuflich während der Saison in Ihrer Freizeit für eine Feuerwerkerei, oder sie sind als Lagerist, Verkäufer, als Veranstaltungstechniker, selten auch in der Herstellung, o. ä. in der Firma fest angestellt und arbeiten dann in der Hauptsaison zusätzlich als Pyrotechniker in der Firma mit.

 

Wenn Sie eine der Beschreibungen anspricht, bewerben Sie sich bitte ausschließlich per E-Mail:

bewerbung@pyroflash.de